Startseite » Katalog » hundeerziehung » spielbelohnung-hundeerziehung

Hundeerziehung – Spielbelohnung in der Hundeerziehung

Eine Art der Belohnung in der Hundeerziehung ist das Spiel. Hier ist zu beachten, dass das Spiel sehr nah und gemeinsam mit dem Hundeführer stattfindet. Wichtiger Bestandteil der Hundeerziehung ist das Miteinander, sowohl bei den Erziehungseinheiten, als auch bei der Belohnung.

Sie sollen bei der Hundeerziehung gemeinsam Spaß haben!

Als Spielzeuge zur Belohnung in der Hundeerziehung sind besonders Spielzeuge geeignet, die für Zerrspiele geeignet sind. Rechnen Sie auch damit, dass die Spielzeuge im Einsatz schmutzig werden können und in der Regel auch herrlich durchgeschlabbert sind.

Verstecken Sie während der Hundeerziehung das Spielzeug dicht am Körper, so dass der Hund es nicht sieht, Sie es aber zur Belohnung wie bereits beschrieben blitzschnell einsetzen können. Das Spiel zur Belohnung nach erwünschtem Verhalten während der Hundeerziehung sollte 10 Sekunden nicht überschreiten.

Für den Fall, dass sich der Spieltrieb Ihres Hundes in Grenzen hält, so sollten Sie Speileinlagen stets in Verbindung mit der Hundeerziehung zu bringen.

Wichtig:

Das Spielzeug ist ein Arbeitsspielzeug in der Hundeerziehung und wird auch nur dann eingesetzt, wenn Sie mit dem Hund arbeiten. Dadurch steigern Sie die Attraktivität dieses Spielzeuges und der Hund verknüpft den Zusammenhang zwischen Hundeerziehung und Spiel als Belohnung.